schwerer Verkehrsunfall

Am Freitagvormittag kam es an der Kreuzung Dr.-Troch-Straße/Ohrdrufer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei waren 3 PKW und ein LKW im Kreuzungsbereich in einem Unfall verwickelt. Dabei wurden 3 Personen leicht und 2 weitere schwer verletzt.
Da sich unsere Berufsfeuerwehr bei einem anderen Einsatz befand und dort noch gebunden war, wurde der 1. Löschzug sowie der Einsatzleitdienst, Rettungsdienst und die Polizei zur Einsatzstelle alarmiert.

An der Einsatzstelle wurden auslaufende Flüssigkeiten aufgenommen, die Fahrbahn bereinigt und die Kreuzung zur Bergung durch Abschleppunternehmen gesperrt. Nach ca. 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet und die Fahrt zum Standort angetreten werden.