Stadtbereitschaft

Die Nacht für die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Gotha-Siebleben hatte ein Ende als wir gemeinsam mit den Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Gotha-Stadtmitte wiedermal zur Stadtbereitschaft alarmiert wurden.
Die Berufsfeuerwehr befand sich zu der Zeit auf der Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden, kurz vor der Anschlussstelle Wandersleben zu einem Verkehrsunfall.
Kurz nach dem Eintreffen am Gerätehaus, wurden zwei unserer Kameraden mit dem MTW zur Unterstützung an die Einsatzstelle gerufen. Nach dem sich die Anfahrt durch die fehlende Rettungsgasse schwierig und lang gestaltete, wurden an der Einsatzstelle durch unsere Kameraden drei Unfallbeteiligte aufgenommen und zum nächsten Rastplatz nach Mühlberg gefahren. Danach konnten unsere Kameraden den eigen Standort wieder anfahren.
Nach der weiteren Bereitschaftszeit wurde dann der Einsatz kurz von 5 Uhr für uns beendet.

http://www.rettungsgasse-rettet-leben.de/

Hier der Pressebericht der Thüringer Allgemeinen Zeitung
https://www.thueringer-allgemeine.de/leben/blaulicht/verletzte-bei-unfall-auf-a4-id228549147.html